Detail Beschreibungen

Heilsteine Entsprechungen & Eigenschaften A-Z Heilstein Kombinationen für Edelsteinwasser Sternzeichen Edelsteine für Edelsteinwasser

Apatit

» Apatit (Fluorapatit) - Beschreibung und Wissenswertes

Apatit (Fluorapatit) Weitere Bezeichnungen: Fluor-Apatit
Mineralklasse: Ein Phosphatmineral. Beinhaltet viele verschiedene Mineralien und Spurenelemente.
Bestimmungsmerkmale: Strichfarbe: weiss; Mohs Härte: 5; Dichte: 3.2; Transparenz: ja; Spaltbarkeit: gering
Beschreibung: Fluorapatit ist eine Variante von Apatit, bei dem an stelle von Chlor Fluor eingebunden ist. Apatit besitzt eine grosses Farbspektrum: Weiss, gelb, rosa, blau, violett, grün bis hin zu braun. Der Name ist eine Sammelbezeichnung für Fluorapatit, Chlorapatit und Hydroxylapatit. Diese Beschreibung hier bezieht sich auf Fluorapatit.
Einkaufs Tipp: Dieser Stein ist bei Doktor-KlausZum Vergrössern das Bild anklicken bestellbar.

» Apatit (Fluorapatit) - Gebrauch als Heilstein

Allgemeine Heilwirkungen: Er regt die Bildung neuer Zellen an, insbesondere im Knochen und im Knorpelgewebe. Dementsprechend wird Fluorapatit gerne gebraucht bei Knochenbrüchen, Arthrosen und Gelenkbeschwerden. Er regt die verdauung an und verhilft zu einem gesunden Appetit.
Er bekämpft Erschöpfung, Lustlosigkeit, Kummer und Ärger. Gibt neue Motivation und macht selbstsicher.

» Apatit (Fluorapatit) - Gebrauch als WASSERSTEIN zur Herstellung von Edelsteinwasser

Leitsatz: Selbstsicherheit, Antriebskraft, Knochen, Knorpel, Verdauung
Eigenschaften als Wasserstein: Der Apatit gibt uns Antriebskraft und Selbstsicherheit, so dass wir unverkrampfter auftreten können. Er lässt uns Botschaften wahrnehmen. Seine körperlichen Bezugspunkte sind der Dünndarm, in dem er die Verdauung, insbesondere die Fettverdauung, anregt und fördert sowie Knochen, Knorpel und Gelenke.
Wirkungsstärke als Wasserstein: Stark wirkend
Hinweise beim Gebrauch als Wasserstein: Zur Herstellung von Apatitwasser sind alle Methoden möglich. Bei bröckelnden Varianten besser indirekte Verfahren.

» Apatit (Fluorapatit) - Brauchtum, Geschichte, Etymologie

Geschichtliches und Etymologisches: Das Wort Apatit stammt aus dem Griechischen. Es bedeutet Täuschung, da sich Apatit leicht mit anderen Mineralen (Turmalin zB) verwechseln lässt

» Allgemeiner Warnhinweis

Alle Angaben, Beschreibungen und Informationen zu Wirkungsweisen von Heilsteinen basieren auf Erfahrungswerten und wurden nach bestem Wissen zusammengestellt. Aussagen zu körperlichen und seelischen Wirkungen der Steine sind nicht als wissenschaftlich gesicherte medizinische Erkenntnisse zu verstehen. Eine Garantie für die Wirksamkeit oder Unbedenklichkeit der geschilderten Anwendungen kann nicht gegeben werden. Heilsteine sind nicht geeignet, um ernsthafte Krankheiten zu behandeln; vielmehr ist bei Erkrankungen grundsätzlich der Besuch eines Arztes oder Heilpraktikers anzuraten.

Detail Beschreibungen und Heilwirkungen A-Z

Service