Detail Beschreibungen

Heilsteine Entsprechungen & Eigenschaften A-Z Heilstein Kombinationen für Edelsteinwasser Sternzeichen Edelsteine für Edelsteinwasser

Lapis Lazuli

» Lapis Lazuli - Beschreibung und Wissenswertes

Lapis Lazuli Weitere Bezeichnungen: Lapislazuli, Lapis, Lasurstein
Mineralklasse: Ein blauglänzendes Mineralgemisch aus zB Lasurit, Pyrit, Calcit, Sodalith
Beschreibung: Vollendete Exemplare dieses Edelsteines besitzen eine unvergleichlich intensive blaue Farbe, gepaart mit kleinen goldenen Einschlüssen aus Pyrit.
Einkaufs Tipp: Dieser Stein ist bei Doktor-KlausZum Vergrössern das Bild anklicken bestellbar.

» Lapis Lazuli - Gebrauch als Heilstein

Allgemeine Heilwirkungen: Lapislazuli wird eingesetzt bei Erkältungskrankheiten, insbesondere solchen mit Halsentzündungen und Heiserkeit

» Lapis Lazuli - Gebrauch als WASSERSTEIN zur Herstellung von Edelsteinwasser

Leitsatz: Schutzstein, Freundschaft, Harmonie und Wahrheit
Eigenschaften als Wasserstein: Der Lapislazuli gilt als Freundschaftsstein, der zudem Ruhe ausstrahlt. Er macht auf positive Weise konfliktbereit und hilft, authentisch zu sein. Er schenkt einen ruhigen Schlaf. Auf körperlicher Ebene wird dem Stein eine günstige Wirkung bei Erkältung, Halsentzündungen, Heiserkeit, Fieber, Epilepsie, Hautreizungen und Krämpfen nachgesagt.
Wirkungsstärke als Wasserstein: Mittelstark wirkend
Hinweise beim Gebrauch als Wasserstein: Zur Herstellung von Edelsteinwasser aus diesem Stein sind alle Methoden möglich.

» Lapis Lazuli - Brauchtum, Geschichte, Etymologie

Geschichtliches und Etymologisches: Der Name ist zusammengesetzt aus dem lateinischen lapis (Stein) und dem arabischen azula (blau). Bis zum 19. Jahrhundert bildete dieser Stein die Basis für azurblaue Malfarben.

» Allgemeiner Warnhinweis

Alle Angaben, Beschreibungen und Informationen zu Wirkungsweisen von Heilsteinen basieren auf Erfahrungswerten und wurden nach bestem Wissen zusammengestellt. Aussagen zu körperlichen und seelischen Wirkungen der Steine sind nicht als wissenschaftlich gesicherte medizinische Erkenntnisse zu verstehen. Eine Garantie für die Wirksamkeit oder Unbedenklichkeit der geschilderten Anwendungen kann nicht gegeben werden. Heilsteine sind nicht geeignet, um ernsthafte Krankheiten zu behandeln; vielmehr ist bei Erkrankungen grundsätzlich der Besuch eines Arztes oder Heilpraktikers anzuraten.

Detail Beschreibungen und Heilwirkungen A-Z

Service